Aktuelles

Der „Erste Palatschinken“-Effekt

Und was hat jetzt Palatschinken mit administrativer Arbeit zu tun? …denken sich manche unserer Abonnenten beim Lesen. Nun ja, … weil Sie in der Corona-Zeit auch zugenommen haben? Keine Angst – wir auch!

Nein! Das meine ich nicht. Bekanntlich geht die erste Palatschinke schief. Sie bleibt kleben, ist zu weich und zerbricht beim Wenden oder brennt gar an… Kennen Sie das? Gewiefte Mütter (und auch nette Schwiegermütter) sagen einem das, damit man das einfach miteinkalkulieren kann! Das heißt, dass die erste Palatschinke eine Probe-Palatschinke ist. Ich kenn das auch noch von meiner lieben Mutter vom Probe-Knödel: Ab ins Wasser und schauen, ob er auch zusammenhält. Und was bringt uns das für die Büroarbeit?

Rechnen Sie bitte damit, dass die erste Videokonferenz (erinnern Sie sich noch so Mitte, Ende März – schäm) in die Hose geht. Entweder war der Hintergrund unprofessionell oder Sie haben einfach schrecklich in der Webcam ausgesehen. Der Ton hat länger nicht funktioniert? Eh klar! Oder das erste kleine Projekt – satt in den Sand gesetzt? Vieles, das wir nicht zum Standard entwickelt oder umfangreich trainiert haben geht beim ersten Mal daneben. Bitte gewöhnen Sie sich jetzt auch daran, denn in Zeiten wie diesen, wo Flexibilität, Changemanagement oder Veränderungsprozesse (wie immer Sie es nennen mögen) durchgängig gefordert sind, ist das wieder Normalität!

Bitte rechnen Sie daher diesen ersten Palatschinken-Effekt ein, ja planen Sie das ein:

  • Setzen Sie bei einem neuen Projektteam eine erste virtuelle Probe-Konferenz an,
  • planen Sie ein Versuchs-Protokoll, etc.

Sie lernen und Ihr Team ist nicht frustriert. Als Führungskraft ist es von Vorteil, das auch gleich so zu kommunizieren. Als Mitarbeiter kann das auch angemerkt/gewünscht bzw. darauf hingewiesen werden.

Wenn also viel von Terminen, Projekten, Besprechungen, Dokumentation abhängt, davor bitte die erste Probe durchspielen! Im Eventmanagement sind die uns schon lange voraus: Da gibt es die Generalprobe bzw. einen Probedurchlauf. Sie werden nicht das Problem, dass was daneben geht, ändern. Aber ihre Sichtweise darauf. Und bekanntlich landet dann diese „verhunzte“ Palatschinke im Kröpfchen – auch gut! Mahlzeit!

Office-Tipps

Möchten Sie von diesem Service kostenfrei profitieren? Dann melden Sie sich an. Natürlich können Sie sich jederzeit abmelden, wenn Sie nicht weiter informiert werden möchten.


professional office HANDLE training e.U.

Amraser Straße 117/26, 6020 Innsbruck, Österreich

Tel: +43 512 56 71 82

Mail: office@professional-office.at

Für die Bereitstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies sowie Tools von Google (Analytics, Fonts, Maps). Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Tools von Google verwenden.