Aktuelles

Daily Business killt!

Sie sind immer rasch zur Stelle? Sei es, ob eine Führungskraft oder wenn externe Kunden rufen – Sie bedienen das Alltagsgeschäft konsequent!

Schon gar, wenn ein großer Auftrag unter Dach und Fach gebracht oder noch ganz dringend ein Mail hinausgehen soll… Daily Business ist immer „zur Stelle“, wenn wir eine Ausrede brauchen.😉

Wie schaffen wir es dann? Ich lade Sie ein, mit mir zuerst anzusehen, warum Optimierungsvorhaben Sinn machen:

  • Wir beobachten, dass sich die Stimmung im Team verbessert, weil diese täglich, wöchentlich oder einmal im Monat ihre Probleme anpacken und lösen.
  • Zum Beispiel, wenn Auszubildende oder Neue rascher an Bord geholt werden, weil der Einarbeitungsprozess standardisiert vorliegt oder aber
  • Weil Besprechungen gestrafft werden, da eine effiziente Dokumentation unterstützt und diese für alle visualisiert wird.

Nun, wo das Warum geklärt wird, ist das Wie leichter:

  • Starten Sie den Tag zehn Minuten offline: Nehmen Sie also von Ihrer „will-ich-schon-lange-einmal-machen-Liste“ einen Punkt und gehen Sie diesen für die nächsten zehn Minuten an. Zum Beispiel endlich eine Mailvorlage für den Standard-XY anzulegen und nicht ständig mit copy & paste samt vorherigen Suche nach einem geeigneten Text Zeit zu verschwenden und Fehlerquellen zu produzieren.
  • Etablieren Sie im jour-fixe einen Verbesserungs-Tagesordnungspunkt (Ausmaß von 10 Prozent der Gesamt-Besprechung) oder
  • Reservieren Sie den ersten Mittwoch im Monat von 9 – 11 Uhr in der Abteilung für eine konkrete gemeinsame „Veränderung“ - und widmen Sie sich in dieser Zeit einem Optimierungs-/Veränderungspunkt, zum Beispiel das Erstellen einer neuen Compliance für Online-Meetings.

Welches Prinzip steckt hinter diesen Ideen? Veränderungs-Routinen fix einplanen: Mit einer routinierten Veränderung können Optimierungsvorhaben elegant angepackt werden.

„Betriebe, die Ihre Chancen in der bewussten Steigerung der Verbesserungsleistung erkannt haben, investieren und reservieren 10 Prozent ihrer Arbeitszeit ausdrücklich für die aktive Verbesserung von Arbeitssystemen, Prozessen“ (Takeda, 1990).

Bevor Sie beginnen, andere von diesen neuen „Routinen“ überzeugen, starten Sie zuerst mit dem Warum (Nutzen). Wenn das warum klar ist, ist das Wie „a g´mahte Wies´n“.

Sollten Sie dann zu hören bekommen, dass dafür keine Zeit ist, weil… dann fragen Sie konkret nach, ob Sie sich hier im OP-Saal befinden, wo am offenen Herzen gearbeitet wird und es um Sekunden geht…? Wenn also Ihr Umfeld nicht mit weißen oder grünen Kitteln gewandet ist, dann gilt die Ausrede nicht, dass Daily Business Optimierung killt! 

Office-Tipps

Möchten Sie von diesem Service kostenfrei profitieren? Dann melden Sie sich an. Natürlich können Sie sich jederzeit abmelden, wenn Sie nicht weiter informiert werden möchten.


professional office HANDLE & HAAS GesbR
Consulting · Buchhaltung

Amraser Straße 117/26, 6020 Innsbruck, Österreich

Tel: +43 512 56 71 82

Mail: office@professional-office.at

© Copyright 2021
Diese Cookies dienen dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern sowie Besucher wiederzuerkennen. Durch diese Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.